Auf dem Bauernhof – Spieleabend

Ein Spieleabend zum Thema „Bauernhof“ aus den alten Jungschar Ordnern vermutlich von Othmar Ströbel und/oder Jochen Guttropf und/oder mir

Die Teilnehmer werden in 2 Gruppen eingeteilt.

Eier sammeln

Die beiden Gruppen laufen nacheinander in Staffelform einen Parcour ab. Dabei wird ein hartgekochtes Ei (oder ein Tischtennisball)  auf einem Löffel transportiert. Wenn das Ei runter fällt muss der Teilnehmer noch mal von vorne anfangen.

Pferde beschlagen

Zwei Stühle stehen als Pferde in der Mitte des Raumes. Jeweils einem Teilnehmer aus jeder Gruppe werden die Augen verbunden. Insgesamt 8 Hufeisen (Schuhe) werden im Raum versteckt.. Die Schmiede müssen jetzt die Hufeisen suchen und unter die Füße der Pferde stellen

Kühe melken

In Staffelform läuft ein Teilnehmer aus einer Gruppe zu einem wassergefüllten Handschuh, in dem Löcher sind. Dieses „Euter“ wird gemolken bis ein Teilnehmer der gegnerischen Mannschaft eine 6 gewürfelt hat. Dann kommt der nächste Teilnehmer  und melkt bis die nächste 6 kommt. dann kommt der nächste Wechsel. Wenn Gruppe 1 durch ist, wird gewechselt. Dann melkt Gruppe 2 und Gruppe 1 würfelt.

Säen

Die Teilnehmer bekommen einen Kugelschreiber, der an einem Faden hinten an die Hose gebunden. Beide Gruppen starten gleichzeitig und jeweils ein Teilnehmer probiert, den Kugelschreiber in jeweils eine Flasche pendeln. Wenn der Kugelschreiber ganz in der Flasche war, ist der nächste Teilnehmer dran. Die Gruppe, die zuerst alle Kuli-Samen in die Flaschen gesät hat.

Schafe eintreiben

Zwei Ställe werden mit Klebeband auf dem Boden markiert. Eine Schafherde aus Wattebäuschen wird auf einer Fläche verteilt.Ein Hirte aus jeder Gruppe muss nun so viele Schafe wie möglich in seinen Stall pusten. Schafe die im Stall sind, sind für den Gegner tabu. Wenn alle Schafe in den Ställen sind, wird ausgewertet und die nächsten Hirten sind dran.

Vogelscheuche bauen

Beide Gruppen laufen nacheinander einen Parcour ab. Dabei tragen sie eine große Latzhose, ein altes Hemd und einen Hut, das sie jeweils am Startpunkt an den nächsten Teilnehmer weitergeben

Du kennst noch mehr Bauern-Spiele? Dann schreib sie auf und schick sie an die Jungscharwerkstatt!

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (1 Meinungen, im Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.