Jungschar at home – Level 4

Leider muss noch eine vierte Folge der „Jungschar at home“ -Reihe veröffentlicht werden.

Was bisher geschah:

  1. Jungschar @ home
  2. Jungschar @ home – Teil 2
  3. Jungschar @ home – Frischluft-Edition
  4. Jungschar @ home – Level 4
  5. Coronataugliche Programmpunkte mit Abstand für Präsenz-Jungschar

Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2021 und die Welt befindet sich immer noch in einer Krise. Das Coronavirus tötet immer mehr Menschen und verbreitet sich rasend. Damit das deutsche Gesundheitssystem nicht zusammenbricht (in anderen Ländern ist das mit verheerenden Folgen passiert) wurden alle Schulen geschlossen und die Bundesregierung hat „Kontaktbeschränkungen“ ausgesprochen. Jungschar und ähnliche Gruppenstunden dürfen nicht stattfinden, weil es eine hohe Ansteckungsgefahr gibt.

Weiterlesen

Black Stories 16 – Sport ist Mord

Wer mich persönlich kennt, weiß, dass ich mir diese Geschichten nicht selber ausgedacht habe…
Es geht um Sport. Wie so häufig kann das Thema bei der Lösung der Rätsel helfen. Wenn ihr es also schwer machen wollt, erwähnt nicht gleich, dass es um Sport geht.

Black Stories sind Rätselspiele bei denen eine seltsame, häufig makabere, Situation vom Spielleiter beschrieben wird. Die Teilnehmer dürfen Fragen stellen, die der Spielleiter mit Ja oder Nein beantworten kann. So müssen die Teilnehmer herausfinden, was passiert ist.

Den Teilnehmern macht das vor allem auch Abends im Zelt als Gute-Nacht-Geschichte Spaß.

Wenn man im Internet sucht, findet man auch ziemlich makabere Geschichten. Achtet darauf, wie viel „Grusel“ eure Teilnehmer vertragen.

Die Auflösungen stehen hinter „Die Geschichte“ in weißer Schrift auf weißem Hintergrund. Markiert den Text oder drückt STRG + A

Her damit, weg damit!

Daniela kann es gar nicht abwarten, den Stock in der Hand zu halten. Aber in dem Moment in dem ihr Wunsch in Erfüllung geht, will sie ihn so schnell wie möglich wieder los werden…

Weiterlesen

Black Stories 15 – bon appétit !

Hier sind drei neue Geschichten, die sich irgendwie ums Essen drehen. Quelle: irgendwo mal gehört.

Warum wird es den „Super Supper“ – Gästen übel? Warum ist Felix nach der Party der Einzige in der Firma? Und welchen geheimnisvollen Gegenstand holt Carla aus der Tür?
Fragen über Fragen…

Black Stories sind Rätselspiele bei denen eine seltsame, häufig makabere, Situation vom Spielleiter beschrieben wird. Die Teilnehmer dürfen Fragen stellen, die der Spielleiter mit Ja oder Nein beantworten kann. So müssen die Teilnehmer herausfinden, was passiert ist.

Den Teilnehmern macht das vor allem auch Abends im Zelt als Gute-Nacht-Geschichte Spaß.

Wenn man im Internet sucht, findet man auch ziemlich makabere Geschichten. Achtet darauf, wie viel „Grusel“ eure Teilnehmer vertragen.

Die Auflösungen stehen hinter „Die Geschichte“ in weißer Schrift auf weißem Hintergrund. Markiert den Text oder drückt STRG + A

Super Supper

Situation: Das „Super Supper“ ist ein Feinschmecker Restaurant. Eines Tages jedoch wurde vielen Leuten übel, nachdem sie dort zu Mittag gegessen hatten. Alle Gerichte waren auch an diesem Tag bestens zubereitet…

Weiterlesen

Die Kugelpyramide – ein Geduldspiel

Diese Kugelpyramide ist ein Geduldspiel im ägyptischen Stil. Und ja, eigentlich ist es keine Pyramide, sondern ein Tetraeder. Aber über solche Kleinigkeiten sehe ich in dieser Beschreibung einfach weg.

Für das Geduldspiel braucht ihr 20 Holzperlen, Stäbe, die genau in die Löcher der Perlen passen, eine Säge oder ein scharfes Messer und Holzleim oder sonstigen Kleber. Außerdem kann ein bisschen feines Schmirgelpapier oder eine Feile gute Dienste leisten.

Ich habe die Perlen so ausgewählt, dass die Löcher nur geringfügig größer sind als die Schaschlikspieße. Falls eure Perlen größere Löcher haben, müsst ihr dickere Holzstäbe nehmen.

Im ersten Arbeitsschritt leimt ihr 2 mal vier und viermal drei Perlen genau aneinander liegend auf die Stäbe.

Die Abstände zwischen den einzelnen Abschnitten ist dabei egal, denn sobald der Leim trocken ist, werden sie auseinander gesägt. Bei den Schaschlikspießen reicht ein scharfes Messer. Jüngere Teilnehmer arbeiten aber sicherer mit einer Puk- oder Laubsäge

Je zwei Dreierreihen werden noch zusammen geklebt, damit insgesamt vier Puzzelteile zur Verfügung stehen.

Die Lösung von Geduldspielen veröffentliche ich natürlich nicht. Aber wenn ihr nicht weiter kommt, kontaktiert mich. Ich lasse niemanden hängen.

Viel Spaß beim Nachbauen und knobeln.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

„Viergewinnt“ selber bauen

Ein Gastbeitrag von Uli

Ulrike hat auf der AJC-Jungscharfreizeit mit den Teilnehmern „Viergewinnt“ Spiele aus Holz gebaut. In diesem Fall sind die Spielsteine gekaufte Kunststoffchips, grundsätzlich könnt ihr aber auch Holzscheiben in zwei Farben verwenden.

In der Bauanleitung gebe ich keine Maße an. Grundsätzlich hängt aber alles von den Steinen ab. Die von Uli hatten einen Durchmesser von 30mm und waren 2mm stark. Nur mal als Orientierung.

Weiterlesen

20 Fenster

Das Mitarbeiterteam der Kinderkirche in Gammesfeld hat für die Sommerpause einen Stationenlauf entwickelt. In 20 Fenstern in ganz Gammesfeld hängt gut sichtbar je ein Zettel mit Aufgaben für Ältere, die schon lesen können und einer mit Aufgaben für Jüngere, die das noch lernen müssen.

Weiterlesen

Crossboccia

Crossboccia ist die Geländeversion des normalen Boccia. Es unterscheidet sich in erster Linie dadurch, dass man keine ebene Fläche braucht und anstelle von Kugeln mit kleinen Säckchen wirft. Ihr könnt selbstgenähte, mit Sand gefüllte Kissen verwenden oder gekaufte „Hackysacks“ bzw. Jonglierbälle oder ein komplettes Crossboccia Set. Außer den Säckchen benötigt ihr noch einen kleineren Sack der Marker (oder „Schweinchen“) genannt wird.

Weiterlesen