Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Auf der AJC-Jungscharfreizeit 2021 waren wir auf einer Expedition ins Ungewisse. Mitten im Dschungel bat uns der Affen-Polizeichef um Hilfe. Königin Alex, Herrscherin über die Affenbande, war ihre goldene Kokosnuss gestohlen worden. Und plötzlich befanden sich die Teilnehmer in einem Machtkampf der anderen Art.

Weiterlesen

12 Schatzkisten

Entwickelt von Judith, Fabian, Utzi und BÖ für die AJC-Jungscharfreizeit 2021

Die Teilnehmer der AJC-Jungscharfreizeit 2021 mussten sich auf eine rätselhafte Schatzsuche begeben. Die einzelnen Zeltgruppen hatten verschiedene Einstiegspunkte in der Rätselrunde und mussten jeweils alle Schatztruhen öffnen, um in „ihrer“ letzten einen Teil einer Schatzkarte zu finden. Als diese zusammengesetzt war, sah man außer dem Plan des Zeltplatzes und einem roten x noch der Spruch „Wer andern eine Grube gräbt, braucht ein Gruben-grab-Gerät“. Dieser Hinweis führte zu einem Spaten, auf dem “ ///wildnis.nachdenken.jedes “ stand. Die Mitarbeitenden wurden schon vor der Freizeit immer wieder mal auf die App „What three words“ aufmerksam gemacht. Die Worte in die App eingegeben führte ein Teili mit einem MA Handy die gesamten Teilis zum vergrabenen Schatz.

Weiterlesen

Der Boden ist Lava

Vier Worte und das Spiel ist erklärt. Der Boden besteht aus Lava und wer ihn berührt hat verloren. Das Spielprinzip ist eigentlich so einfach wie alt. Im Jahr 2020 hat Netflix das Kinderspiel auf ein ganz neues Level gehoben. Ein ganzer Raum mit flüssiger, brodelnder „LAVA“ und einige Gegenstände die darin schwimmen und dem Team behilflich sind, zum Ausgang zu kommen.

Man muss aber gar nicht so einen Aufwand treiben, um diesen Actionspiel in der Jugendgruppe zu spielen.

Weiterlesen

Ultimate Frisbee

Ultimate Frisbee – oder auch nur Ultimate – ist eine Mannschaftssportart, die mit einer Frisbeescheibe gespielt wird. Zwei Teams treten gegen einander an und versuchen die Scheibe in die gegnerische Endzone zu bringen.

Ultimate Frisbee kommt ohne Schiedsrichter aus. Alle halten sich an den „Spirit of the Game“
In den WFDF-Regeln steht :
Ultimate beruht auf dem Spirit of the Game, der die Verantwortung des Fair Plays jedem Spieler als wichtigste Aufgabe überträgt.

Weiterlesen

Crazy Games

Die CrazyGames sind die „etwas anderen“ Sportwettbewerbe. Ihr braucht dazu ziemlich viel Platz. Ein größerer Hof bietet sich an. Straßenmalkreide zum markieren von Start- und Ziellienien ist ebenfalls nötig.

Teilt eure Gruppen in gleichstarke Teams auf und und gebt ihnen lustige Namen.

Beispiele als Inspiration:

  • VfB Gummibärchen
  • Die Seitenstecher
  • Rennschnecken
  • Team Rasensprenger
  • Turbo-Turtles
  • Warmduscher e.V
  • Die gestiefelten Muskelkater
  • Sportfreunde Chiller
  • Annas nasse Ananasse
  • Die Kami-Katzen
Weiterlesen

Black Stories 20 – Tierische Geschichten

Die Rätselgeschichten gehen in die 20. Runde! Dieses mal geht es um Tiere in verschiedenen Variationen.

Tiere stehen Menschen in heiklen Situationen bei, sind für viele Trost und manchmal sogar Familienersatz. In diesen Geschichten werden sie aber zu Mördern oder zu unschuldigen Opfern. Schaffen eure Teilis, die Rätsel zu lösen?

Wie schon oft erwähnt hilft das Thema beim lösen der Rätsel. Erwähnt am Besten im Vorfeld nicht, dass es sich um Tiergeschichten handelt.

Black Stories sind Rätselspiele bei denen eine seltsame, häufig makabere, Situation vom Spielleiter beschrieben wird. Die Teilnehmer dürfen Fragen stellen, die der Spielleiter mit Ja oder Nein beantworten kann. So müssen die Teilnehmer herausfinden, was passiert ist.

Den Teilnehmern macht das vor allem auch Abends im Zelt als Gute-Nacht-Geschichte Spaß.

Wenn man im Internet sucht, findet man auch ziemlich makabere Geschichten. Achtet darauf, wie viel „Grusel“ eure Teilnehmer vertragen.

Die Auflösungen stehen hinter „Die Geschichte“ in weißer Schrift auf weißem Hintergrund. Markiert den Text oder drückt STRG + A

Arme Anna!

Situation: Anna lebte seit vielen Jahren mit Martha, einer älteren Dame, in der selben Wohnung im Süden der Vereinigten Staaten. Als diese eines Nachts an einem Herzinfarkt starb, wurde Anna von den Polizisten mit genommen und hinter Gitter gebracht. Nur eine Woche später wurde sie ohne Gerichtsverhandlung mit einer Giftspritze hingerichtet.

Weiterlesen

No time for Losers – Die Spiele

No time for Losers. Keine Zeit für Verlierer. Ein provokanter Titel für einen Spieleabend an dem es keine Verlierer gibt.

Bei den meisten Spielen geht es ums Gewinnen. Und so schön es ist, bei den Siegern dabei zu sein, so schlimm ist es für die Verlierer. Deshalb gibt es auch viele Spiele, bei denen es keine Verlierer gibt. Und einige von diesen möchte ich als Spieleabend zusammenfassen.

Weiterlesen

Escape the Boom

Eigentlich möchte ich in der Jungscharwerkstatt eigene Ideen veröffentlichen und nicht irgendwelche Apps vorstellen. Die Idee hinter Escape the Boom gefällt mir allerdings so, dass ich ausnahmsweise mal (unbezahlte) Werbung dafür mache.

Ich verbinde das Ganze noch mit einer Bastelanleitung, dann ist zumindest ein Teil des Beitrags aus der Jungscharwerkstatt.

Escape the Boom ist ein Kommunikationsspiel, das Teamwork voraussetzt. Die Gruppe sendet eine Person zum Bombe entschärfen und die übrigen haben das Handbuch mit der Anleitung.

Und da haben wir auch schon den Nachteil des Spiels. Es geht um eine Bombe. Möchtest du deinen Teilis eine Bombenatrappe in die Hand drücken? Da du deine Teilis kennst, kannst nur du das entscheiden.
Ist deine Antwort „Nein“ brauchst du gar nicht weiter lesen.

Die Person an der Bombe erklärt, was sie sieht. Bei Level 1: Drähte. Wie viele Drähte, welche Farben? Das restliche Team schaut im Handbuch nach, welche Drähte man durch zwicken muss.

Weiterlesen

Willkommen im Dschungel

Ein Bilderrätsel

Mit „Willkommen im Dschungel“ gibt es wieder mal ein Bilderquiz in der Art von „Locher“ oder „Alles UnScharf“.

Dieses mal hat es die Gruppe in den Dschungel verschlagen, wo es viele Tiere zu sehen gibt. Und auch Tiere, die nicht wirklich im Dschungel leben sind zu Gast. Das Ziel ist, durch das dichte Gestrüpp zu erkennen, welches Tier sich dort aufhält. Wer es als erstes weiß, bekommt einen Punkt.

Weiterlesen