Götzen umkegeln

Das Geländespiel der AJCJungscharfreizeit 2007

31 Du, König, schautest, und siehe, ein sehr großes und hohes und hell glänzendes Bild stand vor dir, das war schrecklich anzusehen.

34 Das schautest du, bis ein Stein herunterkam, ohne Zutun von Menschenhänden; der traf das Bild an seinen Füßen, die von Eisen und Ton waren, und zermalmte sie.
Daniel 2, 31 und 34

Diese Bibelstelle inspirierte einige Mitarbeiter zum Geländespiel „Götzenkegeln“.

Weiterlesen

Geheimes Gebetstreffen 2

In Teil 1 ging es um den Rahmen und den Ablauf des heimlichen Treffens.

Diesen Programmpunkt haben Nils M. und ich für die AJC-Jungscharfreizeit 2007 entwickelt.

Teil 2 liefert die Inhalte nach. Leider konnte ich den Block zum Thema „Dank“ nicht auftreiben. Ich versuche etwas ähnliches neu zu schreiben.

Ich erhebe – wie bei allen Andachten – keinen Anspruch auf theologische Korrektheit. Ich bin Elektriker, kein Pfarrer.

Einleitung

Schön euch alle hier zu sehen. Weil der König ein Gebetsverbot verhängt hat, wurde heute ja den ganzen Tag nicht gebetet. Dabei ist das Gebet etwas sehr wichtiges im Glaubensleben.

Weiterlesen

Geheimes Gebetstreffen 1

Der Rahmen des Abends

Auf der AJC-Jungscharfreizeit wird häufig das Programm an den biblischen Geschichten ausgerichtet. Und so entwickelten Nils M. und ich 2007 den geheime Gebetsabend. Unter dem Motto „Babylonisch für Anfänger“ ging es um Daniel und seine Freunde.
In Teil 1 werde ich den Rahmen der Aktion behandeln, in Teil 2 die Inhalte

Weiterlesen

Schlag den Clown – EXTREME

Die AJC-Jungscharfreizeit 2011 stand unter dem Motto „Manege frei für Elia“ und war, wie sich nicht schwer erraten lässt ein Zirkuslager.

Als Action-Spieleabend wurde „Schlag den Clown – Extreme“ entwickelt. Der Clown trat als Moderator auf und forderte die Teilnehmer in verschiedenen Disziplinen heraus.

In jeder Runde fand er einen anderen Grund, warum er nicht selbst antreten konnte. Nicht die passenden Schuhe, da verläuft die Schminke wenn ich schwitze… Auf jeden Fall trat in jeder Disziplin ein anderer Mitarbeiter an.

Weiterlesen

Kronkorkenmagnete

Wieder mal eine Bastelidee, die ich auf der AJC-Jungscharfreizeit von Ulrike „übernommen“ habe. Danke dafür.

Die Bilder habe ich damals mit meinem alten Handy gemacht. daher die schlechte Qualität.

Für individuelle Kühlschrankmagnete braucht ihr Kronkorken, Kleine Neodymmagnete, Papier, Schere und Gießharz für den Bastelbedarf.

Weiterlesen

Unterwegs im Auftrag des Herrn – Ein Zeltlagerprogramm

2017 war das Motto der AJC-Jungscharfreizeit „Unterwegs im Auftrag des Herrn“.

Erzählt wurde die Geschichte von Paulus. Von seinen Anfängen als Christenverfolger, über seine 180 Grad Wende zum bekennenden Christen, bis zu seinen seine Reisen, auf denen er viele Abenteuer erlebte.

Weiterlesen

Mitspielkrimi „Das Jahr 2060“

Ein Gastbeitrag von Uli Hö. jun

Dies war der erste Mitspielkrimi auf der AJC-Jungscharfreizeit und stammt aus dem Jahr 2060. Ja, richtig gelesen. 2006 wurde das gesamte Zeltlager mit einer Zeitmaschine 54 Jahre in die Zukunft versetzt.

Leider hatte die Zukunft nicht nur gute Seiten. Beziehungsweise wird nicht nur gute Seiten haben.

Ich habe von Uli die Datei bekommen, mit der die Mitspieler auf ihre Rolle im Mitspielkrimi vorbereitet wurden.

Hallo …

Da wir Dich am Mittwoch den 23.08.2060 auf der Jungscharfreizeit bei unserem Programmpunkt (Mitspielkrimi) eingeteilt haben, möchten wir Dich um folgendes bitten.

Weiterlesen

Gebetswürfel

Gebetswürfel sind eine einfache Bastelidee, die dank Norbert in unserer Gegend vermutlich an vielen Esstischen täglich zum Einsatz kommen. Ein Wurf mit dem Würfel wählt eines von 6 Gebeten aus. So wird nicht jeden Tag das selbe Gebet runter geleiert.

Norbert ist ein langjähriger Mitarbeiter der AJC-Jungscharfreizeit und bastelt sie am Bastelnachmittag fast jedes Jahr mit den Kindern. Dabei können ganz individuelle Gebete auf die Würfel geschrieben werden.

Weiterlesen

Die Frage des Blickwinkels eine Andacht von Uli

Im Sommer durfte ich wieder bei der AJC-Jungscharfreizeit als Mitarbeiter dabei sein. Das Motto des Zeltlagers lautete „Hollywood“, es ging um die biblische Geschichte von David. Natürlich durften bei diesem Thema ein roter Teppich mit Blitzlichtgewitter nicht fehlen. Daher überlegte ich mir kurzerhand, einen Fotoworkshop anzubieten.

Weiterlesen