Super Cup

Becher (engl. Cups) sind ein gutes Spielmaterial. Am besten geeignet sind Pappbecher. Allerdings sind sie als Einwegmaterial anschließend meistens Müll. Wenn ihr die Becher irgendwo lagern könnt, sind stapelbare Kunststoff Mehrwegbecher eine Option. Man kann sie ja auch noch anderweitig verwenden.

Die Spiele sind jeweils als kurze Duelle ausgelegt. Je nach Anzahl der Teilnehmer könnt ihr aus jeder Disziplin ein kleines Turnier machen, oder jeweils den Siegern einen Punkt geben.

Hoch die Becher!

2 Teilnehmer bekommen je einen Stapel mit 10 (oder mehr) Bechern. Der unterste sollte eine andere Farbe haben oder irgendwie (z.B.: mit einem Aufkleber) markiert sein. Auf ein Startzeichen hin nehmen sie den obersten Becher aus dem Stapel und setzen ihn unten wieder an.

Becherfangen

Auf den Tisch wird für jeden Teilnehmer eine volle Flasche gestellt. Jeder Teilnehmer bekommt die gleiche Anzahl Becher. Auf ein Signal hin versuchen sie aus einer vorher festgelegten Entfernung ihre Becher so zu werfen, dass sie mit Öffnung nach unten auf ihrer Flasche landen. Wenn die Becher ausgehen sollten, dürfen sie wieder eingesammelt werden. Wer als erstes einen Treffer landet hat gewonnen

Turmbau zu Becher

Zwei Teilnehmer bauen gegen einander aus vier Bechern und drei Postkarten einen Turm. Der erste Becher wird auf den Tisch gestellt. Darauf kommt eine Postkarte. Darauf der nächste Becher… Sobald der Turm steht wird die oberste Postkarte mit einem Ruck aus dem Stapel gezogen. der oberste Becher sollte dabei in den nächst tieferen fallen… sobald alle Becher wieder in einander stehen ist die Aufgabe erfüllt.

Sammelbecher

Auf einem Tisch stehen viele Becher mit der Öffnung nach unten neben einander. 2 Teilnehmer nehmen je einen Becher in die Hand und fangen auf ein Startsignal an ihren Becher über einen 2. zu stülpen und diesen mit hoch zu heben. Dann kommt der dritte und der vierte… bis alle aufgesammelt sind. Der Teilnehmer mit den meisten Bechern hat gewonnen.

Becherpyramide

Jeder Teilnehmer bekommt 15 Becher. Nach dem Startsignal stellen sie 5 Becher gerade neben einander. In die nächste Ebene werden nur noch 4 Becher gestellt. Jeder dieser Becher berührt zwei Becher aus der ersten Ebene. Das dritte Stockwerk besteht noch aus drei Bechern, 4 aus zwei und 5 ist ein einziger Becher. Die Pyramide, die als erstes steht, macht ihren Erbauer zum Sieger.

Becherpusten

Es treten immer 2 Teilnehmer gegeneinander an: Für jeden Teilnehmer werden 10 Becher an die Tischkante gestellt. Auf ein Kommando blasen sie einen Luftballon auf und pusten mit diesem ihre Becher vom Tisch. Mehrfaches aufpusten ist erlaubt. Wer zuerst alle auf den Boden gepustet hat, ist Sieger und kommt eine Runde weiter.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Auktion des Grauens

Auktion des Grauens ist eher für kleinere Gruppen gedacht. Jeder Teilnehmer spielt für sich. Wenn man die Aufgaben aber für Gruppen auslegt, kann man es auch als Abendprogramm für Zeltlager nutzen. Die Teilnehmer müssen in diesem Fall in Gruppen gegeneinander antreten. Ziel ist es, möglichst viel Spielgeld zu verdienen. Das kann zum Beispiel Spielgeld oder Pokerchips sein.

Weiterlesen

Jungschar at home

Ich hoffe, dass dieses Vorwort in ein paar Jahren nötig sein wird, weil das momentane Chaos in Vergessenheit geraten ist.
Wir schreiben das Jahr 2020 und die Welt befindet sich in einer Krise. Ein Virus, der eine Lungenkrankheit auslöst, tötet Menschen und verbreitet sich rasend. Damit das deutsche Gesundheitssystem nicht zusammenbricht (in anderen Ländern ist das mit verheerenden Folgen passiert) wurden alle Schulen geschlossen und die Bundesregierung hat ein „Kontaktverbot“ ausgesprochen. Jungschar und ähnliche Gruppenstunden dürfen nicht stattfinden, weil es eine hohe Ansteckungsgefahr gibt.

Die Alternative ist eine Jungscharstunde, bei der alle Teilnehmer bei sich zuhause über das Internet teilnehmen.

Weiterlesen

A, B oder C – ein Spieleabend

Dieser Abend war ein Abendprogramm für die AJC-Jungscharfreizeit 2018 und wurde von Viola, Simon und mir entwickelt. Woher die Inspiration kam, könnt ihr an drei Fingern abzählen… Die Fragen drehen sich um Filme (Motto: Hollywood) und David (biblisches Thema) Sie können natürlich auch angepasst werden…

Weiterlesen

Winter Games

Dieser Beitrag enthält einige sportliche Winterwettkämpfe. Bei Schnee sollten alle rund um das Gemeindehaus durchführbar sein.

Hundeschlittenrennen

Diese Sportart gefällt mir. Die Hunde rennen und der „Sportler“ steht auf dem Schlitten. Mangels Schlittenhunden in den meisten Jungscharen müssen wir ein bisschen improvisieren.

Weiterlesen