Zettelzylinder

Der Zettelzylinder ist ein neu entwickeltes Aktionsspiel irgendwo zwischen Activity, Tabu und Montagsmaler. Das Besondere daran ist, dass es modular aufgebaut ist. Euch gefällt ein Spiel nicht? Dann druckt es einfach nicht aus und lasst es weg. Wenn ihr Ideen für Erweiterungen habt, behaltet sie nicht für euch. Schickt sie mir und ich veröffentliche sie in der Jungscharwerkstatt für alle anderen.

Geplant ist, dass in Zukunft weitere Zettel-Spiele für den Zylinder erscheinen. Ihr könnt das Spiel dann einfach erweitern. Als „Grundausstattung“ gibt es erst mal 4 Spiele. Die Ergänzungen werden mit dem Tag „Zettelzylinder“ veröffentlicht. Dann könnt ihr die weiteren Spiele einfach integrieren.

Wenn ihr Ideen für Erweiterungen habt, behaltet sie nicht für euch. Schickt sie mir und ich veröffentliche sie in der Jungscharwerkstatt für alle anderen.

Vorbereitung

Schaut euch die verschiedenen Spiele an, lest die Regeln durch. Was euch gefällt, druckt ihr aus. Schneidet die Zettel zurecht und faltet sie alle auf die gleiche Art.

Die ganzen Zettel kommen in einen Zylinderhut. Oder eine Schüssel oder eine Schachtel. Dann ist allerdings der Name des Spiels nicht mehr korrekt.

Ein Mitarbeitender übernimmt die Rolle des Spielleiters. Ein Handy mit Stoppuhrfunktion beziehungsweise Countdown wird bei einigen Spielen sinnvoll sein.

Die Grundregeln

  • Die Teilis werden in 2 bis 4 Gruppen eingeteilt.
  • Jede Gruppe entsendet reihum einen Freiwilligen, der eine Aufgabe aus dem Zylinder zieht.
  • Nachdem der Freiwillige die Aufgabe gelesen hat, nimmt der Spielleiter den Zettel an sich und gibt ein Startsignal
  • Je nach dem was die Aufgabe fordert, spielt, singt, tanzt, malt oder erklärt der Freiwillige den Begriff.
  • Ein Zeitlimit kann mit Handytimer, Sanduhr, Küchenwecker oder Videocountdown umgesetzt werden.
  • ALLE Teams dürfen mitraten. Das Team, das als erstes den Begriff errät, bekommt den Zettel und damit einen Punkt.
  • Für die nächste Runde entsendet das nächste Team einen Freiwilligen.
  • Das Team das am Ende der Zeit oder der vorher vereinbarten Runden am meisten Zettel hat, gewinnt.
  • Ihr könnt auch ein Spielbrett nehmen und mit Figuren den Punktestand anzeigen

Zungenbrecher

Download Zungenbrecherzettel

Die Regeln:

  • Der Begriff muss erklärt werden.
  • Jedes Wort muss mit einem zufällig ermittelten Buchstaben beginnen.
  • Handzeichen und das gesuchte Wort aussprechen ist verboten.
  • Ob der Buchstabe zusätzlich an das Wort gehängt wird, oder einen anderen ersetzt ist dabei egal.

Beispiel mit Buchstabe „Z“:

Zas zist zein Zier zas zim Zungel zlebt. Zeine Zroße Zatze Zit Zelb Zwarz Zestreiftem Zell.

Logisch: Ein Tiger.

Das Zeitlimit beträgt eine Minute

Die ersten 30 Begriffe bekommt ihr mit dieser Datei.

Ich packe noch eine Seite mit Blanko-Zetteln an. Da könnt ihr dann eure eigenen Begriffe aufschreiben.
Ich freue mich natürlich, wenn ihr mir weitere Begriffe zukommen lasst.

Der Zettelzylinder-Zungenbrecher-Zufallsgenerator spuckt einen zufälligen Buchstaben aus.
Kein „C“, „J“, „V“ und „Y“ dafür mit den Umlauten „Ä“, „Ö“ und “Ü“

Hier klicken um einen Buchstaben zu bekommen

oder QR-Code scannen:

Ihr könnt ja den jeweiligen Teili seinen Buchstaben scannen lassen.

Montagsmaler

Download Montagsmalerzettel

Download „mehr Begriffe“ (aus einer älteren Montagsmaler-Beschreibung)

Die Regeln:

  • Der Begriff muss gemalt werden.
  • Sprechen oder Zeichen geben ist nicht erlaubt.
  • Schreiben ist nicht erlaubt

Das Zeitlimit beträgt eine Minute

Hier ist eine Tafel oder Flipchart oder ein Overheadprojektor hilfreich.

Die ersten 32 Begriffe bekommt ihr mit dieser Datei.

Ich packe noch eine Seite mit Blanko-Zetteln an. Da könnt ihr dann eure eigenen Begriffe aufschreiben.
Ich freue mich natürlich, wenn ihr mir weitere Begriffe zukommen lasst.

Zahnarzt

Download Zahnarztzettel

Die Regeln:

  • Der Begriff muss erklärt werden
  • Dabei hält die erklärende Person einen Korken mit den Zähnen als „Maulsperre“ fest

Natürlich bekommt jeder einen eigenen Korken.

Das Zeitlimit beträgt eine Minute

Die ersten 32 Begriffe bekommt ihr mit dieser Datei.

Ich packe noch eine Seite mit Blanko-Zetteln an. Da könnt ihr dann eure eigenen Begriffe aufschreiben.
Ich freue mich natürlich, wenn ihr mir weitere Begriffe zukommen lasst.

10 Wörter

Download 10-Wortezettel

Die Regeln:

  • Der Begriff muss erklärt werden
  • Es dürfen nur 10 Wörter benutzt werden
  • Wird ein Wort wiederholt, zählt es immer nur einmal
  • Zusammengesetzte Wörter sind grundsätzlich erlaubt und werden als eines gezählt
  • Handbewegungen sind nicht erlaubt
  • Das Wort darf nicht genannt werden, auch nicht in anderen Sprachen
  • Synonyme sind erlaubt
  • Im Zweifelsfall entscheiden die Mitarbeitenden (LWK)
  • Wurde bei zusammengesetzten Wörtern ein Teil erraten, darf dieses Wort verwendet werden. (Beispiel: Gesucht wird „Sonnenblume“ und die Blume wurde erraten. Dann darf Blume gesagt werden, ohne dass ein Wort abgezogen wird)

Das Zeitlimit beträgt 1 Minute

Die ersten 32 Begriffe bekommt ihr mit dieser Datei.

Ich packe noch eine Seite mit Blanko-Zetteln an. Da könnt ihr dann eure eigenen Begriffe aufschreiben.
Ich freue mich natürlich, wenn ihr mir weitere Begriffe zukommen lasst.

Weitere Spiele für den Zettelzylinder findet ihr zukünftig HIER

Weitere Spieleabende zu verschiedenen Themen

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

3 Gedanken zu „Zettelzylinder#8220;

  1. Pingback: Zettelzylinder: Pantomime – Die Jungscharwerkstatt

  2. Pingback: Zettelzylinder: Einhornkunst – Die Jungscharwerkstatt

  3. Pingback: Zettelzylinder: Sing dein Ding – Die Jungscharwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.