Das Pfannkuchen-Spiel

Das Pfannkuchen-Spiel ist ein Dorf- oder Geländespiel mit etwas höherem Materialaufwand. Dieses Spiel kann sowohl als Dorfspiel als auch im Wald gespielt werden. Es werden zwei mit Mitarbeitern besetzte Stationen aufgebaut. Station A ist die Ausgabestation, Station B die Backstation.
Die Grundidee ist das klassische „Schmuggeln“. In diesem Fall geht es um Zutaten für Pfannkuchen also Eier, Milch, Mehl, Zucker und Butter bzw Margarine. Weiterlesen

Das bisschen Haushalt – Spieleabend

Sahne schlagen

Für jede Gruppe benötigt ihr eine Schüssel, einen Becher Sahne einen Schneebesen etwas Zucker und (wenn’s schnell gehen muss) Sahnesteif.
Auf Kommando öffnen alle Gruppen den Becher und füllen ihn in die Schüssel. darin sind schon Zucker und Sahnesteif. dann beginnt der erste Teilnehmer mit dem Schneebesen die Sahne zu schlagen. Wenn er nicht mehr kann übernimmt in fliegenden Wechsel der Nächste aus seiner Gruppe. Wenn eine Gruppe denkt, die Sahne ist steif genug, müssen die anderen auch aufhören zu schlagen. Die Jury prüft dann die Festigkeit. Als fest gilt die Sahne, wenn sie verkehrt herum über eine zweite Schüssel gehalten wird und fünf Sekunden nicht aus der Schüssel fällt. Jedes Team darf dann die eigene Sahne auslöffeln. Weiterlesen