Black Stories 13 – Oster-Ausgabe

Mal wieder eine Feietrags-Ausgabe der Black Stories. Dieses Mal geht es irgendwie um Ostern im weitesten Sinne. Ich hab wieder mal was aus der Bibel genommen, aber es taucht auch ein Hase auf. Naja, nicht der Osterhase. Aber ich hab nichts besseres gefunden.

Das Osterthema kann beim Lösen der Rätsel helfen. Erwähnt es also in eurer Gruppenstunde nicht.

Black Stories sind Rätselspiele bei denen eine seltsame, häufig makabere, Situation vom Spielleiter beschrieben wird. Die Teilnehmer dürfen Fragen stellen, die der Spielleiter mit Ja oder Nein beantworten kann. So müssen die Teilnehmer herausfinden, was passiert ist.

Den Teilnehmern macht das vor allem auch Abends im Zelt als Gute-Nacht-Geschichte Spaß.

Wenn man im Internet sucht, findet man auch ziemlich makabere Geschichten. Achtet darauf, wie viel „Grusel“ eure Teilnehmer vertragen.

Die Auflösungen stehen hinter „Die Geschichte“ in weißer Schrift auf weißem Hintergrund. Markiert den Text oder drückt STRG + A

Keine Leiche

Situation: Drei Frauen erschraken, weil sie keine Leiche sahen.

Weiterlesen

Sterne

In der vergangenen Woche habe ich in die meisten Beiträge eine Bewertungsfunktion eingefügt. So könnt ihr schnell und einfach auch ohne Kommentare eure Meinung zu den Beiträgen kund tun. Und ich kann grob feststellen, was euch gefällt und was nicht.

ÜBER KOMMENTARE FREUE ICH MICH TROTZDEM !!!

Hier könnt ihr die neue Funktion mal testen

 

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (3 Meinungen, im Schnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Jungscharwerkstatt.de wird 1 Jahr

Vor einem Jahr habe ich die Domain Jungscharwerkstatt.de gesichert und das verlängerte Wochenende genutzt um die Seite aufzubauen.

Seitdem haben sich 84 Beiträge in verschiedenen Kategorien angesammelt. Die Meisten stammen von mir selbst, aber auch einige Gastbeiträge. Danke an alle, die schon was geschrieben haben und die, die es zukünftig noch machen. Es müssen keine großartigen Ausarbeitungen sein. Manchmal freut man sich auch über einen kleinen Denkanstoß, oder eine Idee.
Mittlerweile versuche ich, jeden Samstag einen neuen Beitrag zu veröffentlichen. Auf Facebook und Pinterest teile ich noch zusätzliche Ideen, die ich dort finde, es lohnt sich also, auf „gefällt mir“ bzw „folgen“ zu klicken. Auch das Teilen und Liken der Facebookbeiträge ist eine gute Unterstützung, mit der ihr nicht viel Aufwand habt.
Es gibt natürlich auch die Möglichkeit die Beiträge auf der Seite bzw auf Facebook zu kommentieren. Hier würde ich mich über mehr Feedback freuen. Die Statistik zeigt an, dass ich durchschnittlich zwischen 10 und 20 Seitenaufrufe am Tag habe, das ist nicht schlecht, aber ausbaufähig.

Auf ein gutes, zweites Jahr Jungscharwerkstatt.de.