Black Stories 22 – Eis und Schnee

21: Schulgeschichten

Übersicht

23 – UPS!

Black Stories sind Rätselgeschichten bei denen eine seltsame, häufig makabere, Situation vom Spielleiter beschrieben wird. Die Teilis dürfen Fragen stellen, die der Spielleiter mit Ja oder Nein beantworten kann. So müssen sie herausfinden, was passiert ist.

Den Teilis macht das vor allem auch abends im Zelt als Gute-Nacht-Geschichte Spaß.

Wenn man im Internet sucht, findet man auch ziemlich makabere Geschichten. Achtet darauf, wie viel „Grusel“ eure Teilnehmer vertragen.

Ich versuche in der Jungscharwerkstatt nach Möglichkeit möglichst wenig Gewalt anzuwenden und die Anzahl der Leichen in Grenzen zu halten. Das ist aber nicht immer möglich.

Die Auflösungen stehen hinter „Die Geschichte“ in weißer Schrift auf weißem Hintergrund. Markiert den Text oder drückt STRG + A

Das Thema der Geschichten hilft oft bei der Lösung . Überlegt euch also gut, was ihr verraten wollt.

In der 22. Folge wird es kalt. Eine wahre Geschichte rundet die beiden erfundenen ab. Aber alle haben Eis und Schnee im Thema. Viel Spaß damit.

Heiße Tränen

Situation: Weil einem Mann dicke Tropfen über das Gesicht liefen, begann Lukas zu weinen.

Die Geschichte:

Der Mann war ein Schneemann, den Lukas gebaut hatte. Als der Schneefall in Regen überging, rann das Schmelzwasser über sein Gesicht und sein Ende war abzusehen.

Mord ohne Mörder?

Situation: Ein Bergwanderer fand eine Leiche. Obwohl die Untersuchungen ganz klar ergaben, dass ein Mord vorlag, wurde nie nach dem Mörder gesucht.

Die Geschichte:

Die Leiche war Ötzi. Eine Gletschermumie aus der späten Jungsteinzeit. Der Körper war im Eis über lange Zeit eingefroren. Sein Todeszeitpunkt wurde auf etwa 3258 v. Chr. bestimmt. Der Mörder war schon lange tot.


Die Hintergründe zu dieser wahren Geschichte

Weihnachten rettet Leben!

Situation: Weil Weihnachten war, überlebten Jana und Marco diese verhängnisvolle Nacht.

Die Geschichte:

Die Beiden waren im Auto unterwegs um mit Freunden Weihnachten zu feiern. Als ein Schneesturm losbrach kamen sie von der Straße ab und prallten gegen einen Baum. Der Motor war kaputt und damit die Heizung. Doch sie hatten Geschenke für die Freunde dabei. Diese retteten in dieser eiskalten Nacht ihr Leben. So nutzten sie Kerzen und die warmen Kleider um sich warm zu halten. Über den Kerzen konnten sie sogar ein bisschen Punsch warm machen und hatten so auch ein bisschen Wärme von innen. Erst als am nächsten Tag der Schneesturm nachließ, wurden sie gesund und munter gefunden.

Alle Black Stories anzeigen

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (1 Meinungen, im Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

2 Gedanken zu „Black Stories 22 – Eis und Schnee#8220;

  1. Pingback: Black Stories 23 – UPS! – Die Jungscharwerkstatt

  2. Pingback: Black Stories 21 – Schulgeschichten – Die Jungscharwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.