Gießkannen dekorieren

Eine Idee von Kathleen und Johanna G.

Ich hab im Lauf der Jahre schon viele Bastel- und Dekoideen für Jungscharler gesehen. Und doch gibt es immer wieder mal was Neues. Gießkannen? Naja, warum nicht. Wenn Johanna und Kathleen das anbieten, gehe ich davon aus, dass die Sache durchdacht ist.

Als Grundlage dient eine kleine Gießkanne. Die günstigsten hab ich in einer 10 minütigen Google-Recherche für unter 2 Euro gefunden.

Zusätzlich zu den Kannen braucht ihr noch Schleifpapier, Abtönfarben, Pinsel und Klarlack, um die Kunstwerke länger haltbar zu machen

Im ersten Schritt müsst ihr die Oberfläche der Kannen an den Stellen, auf die ihr malen wollt, mit feinem Schleifpapier aufrauen. Dann hält die Farbe besser als auf der glatten Fläche.

Die Abtönfarben überdecken die Grundfarbe der Kanne schon mit einer Schicht zuverlässig. Ihr könnt also direkt losmalen. Auch ein dunkler Hintergrund schimmert nicht durch.

Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, muss die Farbe erst trocknen. Am Besten über Nacht.

Damit die Kunstwerke geschützt sind, solltet ihr noch etwas Klarlack über sie Bilder sprühen.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.