Butlerausbildung

Der Begriff Butler geht auf das altfranzösische bouteiller zurück und bedeutete ursprünglich Kellermeister. Üblicherweise ist damit ein Diener in einer Führungsfunktion gemeint, der vorrangig Esszimmer, Speisekammer und natürlich den Weinkeller verwaltet.

Weitere Infos findet ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Butler

Für diesen Abend können sich die Mitarbeitenden entweder mit Hemd und Fliege als Butler verkleiden, oder in Abendgarderobe die Rolle der „Herrschaften“ übernehmen.

Zucker-Eierlauf

Um den üblichen Eierlauf mal anders zu gestalten, wird dieses Mal Zucker auf dem Teelöffel transportiert.
Zwei Gruppen treten gleichzeitig an. Die ersten Teilis nehmen einen Löffel voll Zucker und transportieren ihn so schnell wie möglich zu einer Tasse auf der anderen Seite des Raumes. Dann übergeben sie den nächsten Teilnehmer die leeren Löffel und diese transportieren die nächste Zuckerportion. Die Gruppe , die nach einer bestimmten Zeit mehr Zucker in ihrer Zieltasse hat, gewinnt.

HINWEIS: Wenn ihr Teppich- oder ähnlisch schwer zu reinigenden Boden habt, nehmt keinen losen Zucker, sondern Zuckerwürfel!

Limo-Tasting

Wie in der Einleitung schon erwähnt, hat ein Butler auch den Getränkekeller unter seiner Aufsicht. Da darf eine Getränkeverkostung nicht fehlen. Allerdings solltet ihr in Kinder- und Jugendgruppen auf Wein oder andere alkoholische Getränke verzichten.

Ihr könnt jedoch mit alkoholfreien Getränken die Geschmachsknospen eurer Teilis prüfen. Lasst sie mit verbundenen Augen oder aus neutralen Bechern verschiedene Limos probieren. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu erkennen ist mit den Klassikern „Orange“ und „Zitrone“ nicht besonders schwer. Mittlerweile gibt es aber so viele exotische Sorten, dass das Erschmecken nicht ganz einfach ist.

Die andere Alternative ist, das „Original“ zu finden. Verschiedene Limos mit der gleichen Geschmacksrichtung. Können die Teilis die verschiedenen Hersteller erkennen?

Koffertragen

Wenn Gäste anreisen muss natürlich ihr Gepäck auf die Zimmer gebracht werden.

Ihr benötigt möchlichst viele leere Koffer und Taschen. Alle Teilis treten nacheinander an und müssen das Gepäck von einem Raum in den anderen bringen. Dabei ist es egal, ob sie die Gepäckstücke einzeln transportieren oder versuchen, möglichst viele auf einmal zu tragen. Wichtig ist, dass mit der Türe eine Engstelle da ist.

Die Zeit wird gestoppt und verglichen. Wer am schnellsten war, hat gewonnen.

Schokolade auspacken

Der Klassiker zeigt die wahren Gesichter der Butler. Wenn es um Schokolade geht, beginnt der Kampf.

An diesem Spieleabend wird nicht mit Schal und Mütze gespielt, sondern mit vornehmen Hut, Fliege und Butler Gloves. Sonst bleibt alles beim Alten. Eine 6 Würfeln und die Schlacht beginnt.

Tisch abdecken

Ihr braucht eine Tischdecke* und (Kunststoff-) Geschirr. Tischdecke auf Tisch, Geschirr auf Tischdecke und los geht’s.

* Mit einer großen Tischdecke und komplett gedeckten Tisch wird dieses Spiel vermutlich nicht wirklich funktionieren. Die Arme der Teilis sind für dafür zu kurz. Nehmt ein Geschirrtuch und deckt nur einen Platz mit Teller, Becher Besteck und einer viertel- bis halbvollen Kunststoffflasche.

Alle Teilis versuchen nacheinander die Tischdecke mit einem Ruck unter dem Geschirr weg zu ziehen. Jedes Teil, das noch auf dem Tisch steht, gibt einen Punkt.

Mutige Mitarbeitende füllen übrigens die Becher mit Wasser…

Tablett balancieren

Als Abschluss noch ein Kooperationsspiel

Alle Teilnehmer stehen im Kreis und geben ein Tablett auf dem ein Teller steht weiter. Es darf immer nur das Tablett berührt werden und nicht die Gegenstände darauf. Nach der ersten Runde kommt zusätzlich eine Tasse auf das Tablett. Nach der Zweiten zusätzlich ein Apfel. Dann eine Flasche und so weiter, bis ein Gegenstand vom Tablett fällt.

Probiert es direkt danach noch mal und versucht die Fehler zu finden, die ihr dabei macht.

Beim nächsten Durchgang versucht ihr, diese Fehler zu vermeiden. Wie viele Gegenstände schafft ihr nach mehreren Durchgängen?

Hier findet ihr weitere Spieleabende zu unterschiedlichen Themen.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.