Bierdeckelspiele

Der Bierdeckel (auch Bierteller oder Bierfilz genannt) dient vornehmlich als eine Unterlage für Biergläser und Bierkrüge. Die Dicke liegt bei 1,2 mm bis 1,5 mm, meist ist er aus Pappe (Pappedeckel) und wiegt zwischen 5 Gramm und 10 Gramm. Runde Bierdeckel haben im deutschsprachigen Raum standardmäßig einen Durchmesser von 107 Millimeter, doch sind auch quadratische Bierdeckel verbreitet.

(Quelle: Wikipedia)

Genau diese Bierdeckel werden für diesen Spieleabend benötigt. Und zwar in großen Mengen. Fragt in der (Brauerei-)Gaststätte eures Vertrauens oder im örtlichen Getränkemarkt. Dort bekommt ihr die Bierdeckel eventuell kostenlos.

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt.

Bierdeckelhaus

Für dieses Spiel benötigt ihr am besten eckige Bierdeckel. Runde erhöhen das Schwierigkeitslevel erheblich…

Auf ein Kommando beginnt jedes Team ein Kartenhaus zu bauen. Sie haben zwei Minuten Zeit. Gewertet wird jede Ebene, die am Ende der Zeit stehen.

Bierdeckelschlacht

Der Raum wird in zwei gleich große Hälften eingeteilt. Beide Mannschaften bekommen die gleiche Anzahl an Bierdeckeln. Auf ein Startsignal wird ein Countdown gestartet, dessen Dauer die Teilnehmer nicht wissen.

Während dieser Zeit versuchen alle, möglichst viele Bierdeckel aus dem eigenen ins gegnerische Feld zu werfen. Sobald der Countdown abgelaufen ist, dürfen keine Bierdeckel mehr geworfen werden. Die Mannschaft mit mehr Bierdeckeln im Feld hat verloren.

Bierdeckel schätzen

Den Teilnehmern wird ein Bierdeckelstapel gezeigt. Jedes Team darf einen Tipp abgeben, wie viele Bierdeckel das sind. Wer näher dran ist, bekommt einen Punkt. Nach einigen Runden sollten die Teilnehmer ein Gefühl dafür bekommen und immer besser schätzen.

Ihr müsst nicht unbedingt einen sauberen Stapel machen. Ein ungeordneter Haufen erhöht den Schwierigkeitsgrad.

Bierdeckelbrücke

Mit Kreide oder Klebeband werden die Außenlinien eines 3 – 4 Meter breiten „Flusses“ markiert. Die Teilnehmer bekommen einige Bierdeckel, die sie so geschickt wie möglich in den Fluss werfen, dass sie ihn nur auf den Deckeln überqueren können. Welches Team schafft es am schnellsten?

Bierdeckelzielwerfen

In etwa 5 Meter Entfernung wird ein Eimer aufgestellt. Jeder Teilnehmer darf versuchen 3 Bierdeckel in den Eimer zu werfen. Jeder Treffer bringt einen Punkt.

Bierdeckel fangen

Ein Bierdeckel wird so an die Tischkante gelegt, dass knapp die Hälfte übersteht.

Mit dem Handrücken wird von unten gegen den Bierdeckel geschlagen. Dieser sollte eine halbe Umdrehung machen und dann zwischen Handinnenseite und Daumen gefangen werden.

Mit jedem Versuch kommt ein weiterer Bierdeckel auf den Stapel und das Fangen wird schwieriger. Wer schafft die Meisten?

Hier findet ihr weitere Spieleabende zu unterschiedlichen Themen.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.