Crazy Games

Die CrazyGames sind die „etwas anderen“ Sportwettbewerbe. Ihr braucht dazu ziemlich viel Platz. Ein größerer Hof bietet sich an. Straßenmalkreide zum markieren von Start- und Ziellienien ist ebenfalls nötig.

Teilt eure Gruppen in gleichstarke Teams auf und und gebt ihnen lustige Namen.

Beispiele als Inspiration:

  • VfB Gummibärchen
  • Die Seitenstecher
  • Rennschnecken
  • Team Rasensprenger
  • Turbo-Turtles
  • Warmduscher e.V
  • Die gestiefelten Muskelkater
  • Sportfreunde Chiller
  • Annas nasse Ananasse
  • Die Kami-Katzen

Sackhüpftraditionswettkampf

Zum Einstieg ein nicht zu verrückter Klassiker: Sackhüpfen. Für jedes Team ein Jutesack, eine Start-/Ziellinie, ein Wendepunkt und je nach Geschmack ein paar Hindernisse.

Auf ein Startsignal beginnt ein Teilnehmer aus jedem Team den Parcour im Sack abzuhüpfen. Um die Wendemarke rum und zurück zur Start-/Ziellinie. Raus aus dem Sack, nächster Teilnehmer rein und weiter geht’s, bis alle mal dran waren.

Wenn ihr genug Platz habt, lasst die Teams gleichzeitig antreten. Falls nicht, nehmt eine Uhr und stoppt die Zeit.

Altautoreifenweitwurf

Besorgt euch von der Autowerkstatt eures Vertrauens einen alten Autoreifen (ohne Felge).

Von einer Startlinie aus wirft der erste Teilnehmer der Gruppe den Reifen indem er ihn mit beiden Händen nimmt sich ein- bis zweimal um die eigene Achse dreht und dann loslässt. Der Reifen muss flach landen. Das heißt, er darf nicht rollen. Von der Stelle aus, an der der Reifen landet, wirft der Nächste aus dem Team. Am Ende zählt die gesamte Strecke, die das Team geschafft hat.

Gewonnen hat das Team, das die größte Entfernung schafft

Freestyle-Gummistiefel-Zielwurf

Etwa 10 bis 15 Meter von einer Abwurflinie entfernt wird ein Zielpunkt markiert. Im Gras z.B.: eine Fahne, auf Asphalt mit Straßenkreide.

Die Teilnehmer versuchen, einen Gummistiefel möglichst nahe ans Ziel zu werfen. Die Technik, die sie dabei verwenden ist ihnen überlassen. Nach jedem Wurf wird die Entfernung gemessen. Jeder Teilnehmer hat drei Versuche, der Beste wird gewertet.

Am Ende wird der Teamdurchschnitt ermittelt. Das Team mit der kleinsten Durchschnittsentfernung gewinnt.

Strohballenrollwettbewerb

Die Beschaffung des Spielobjekts ist eventuell etwas schwierig. Echte Dorfkinder bekommen aber vermutlich problemlos einen Rundballen auf die Spielfläche.

Das ganze Team muss den Ballen über eine bestimmte Zeit (30 Sekunden) rollen. Dann wird die Entfernung gemessen. Je weiter, desto besser.

ACHTUNG! Passt auf, dass sich niemand vor dem Ballen aufhält. Wenn das Ding Schwung hat, können Teilnehmer leicht überrollt werden…

Bollerwagenhighspeedrennen

Je nach Abenteuerlust wird ein Teilnehmer oder ein Sack Kartoffeln (oder was ihr sonst findet) als Gewicht auf den Bollerwagen geladen. Auf ein Kommando hin startet der erste Teilnehmer und zieht den Bollerwagen über eine bestimmte Strecke. Am Startpunkt übernimmt das nächste „Zugtier“. Die Zeit des gesamten Teams wird gewertet.

Steckenpferddressurreitparcours

Ein Parcours mit Hindernissen wird aufgebaut. Immer abwechselnd tritt ein Reiter aus jedem Team auf einem Steckenpferd an. Die Zeit wird gemessen. Nicht übersprungene Hindernisse bringen Strafsekunden.

Für die Wertung wird die Durchschnittszeit der Teams ermittelt

Autoreifenpräzisionsweitrollen

Einen Reifen ohne Felge habt ihr ja schon griffbereit. Markiert einen etwa 2 Meter breiten Korridor. Ein Teilnehmer nach dem Anderen rollt den Reifen möglichst genau von einer Startlinie aus zwischen den Linien. Das heißt, er gibt ihm nur an der Startmarkierung einen Schubs. An der Stelle, an der der Reifen die Markierung berührt, wird gemessen. Sollt der Reifen stehen (oder liegen) bleiben, ohne die Strecke zu verlassen, zählt diese Entfernung.

Das Team mit der größten Gesamtentfernung hat gewonnen.

Hier findet ihr weitere Spieleabende zu unterschiedlichen Themen.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.