Licht und Finsternis – Ein Spieleabend

Schuhe verstecken

Alle ziehen die Schuhe aus. Die Teilnehmer warten vor der Tür, bis ein Mitarbeiter im Zimmer die Schuhe versteckt hat. Das Licht wird gelöscht und die Teilnehmer kommen in den dunklen Raum. Wer als erstes seine beiden Schuhe an hat, hat gewonnen.

Mörderspiel

Alle Teilnehmer sitzen im Kreis. jeder bekommt eine Kerze bzw. Taschenlampe und muss sie so halten, dass man das Gesicht erkennt. Der Mitarbeiter verteilt an jede Person im Kreis einen Zettel. Auf einem steht M wie Mörder, auf einem P wie Polizist auf allen anderen B wie Bürger. Der Mörder muss jetzt versuchen, alle Anwesenden durch zublinzeln zu „töten“  Wer vom Mörder angeblinzelt wird, muss sein Lebenslicht ausblasen. Der Polizist muss den Mörder finden. Wenn er mit seinem Verdacht falsch lag, hat er verloren, da ihn der Mörder dann natürlich so schnell wie möglich umbringt. Sollte der Polizist getötet werden, muss er es sagen und der Mörder hat gewonnen.

Achtung mit Kerzen wegen Verbrennungen und Wachsflecken

Laser-Montagsmaler

Im dunklen Raum werden mit einem Laserpointer einfach zu zeichnende  Begriffe ( Haus, Stern, Gesicht…)  an die Wand „gemalt“ und die anderen müssen raten was es ist.

ACHTUNG! Weist die Teilnehmer darauf hin, dass Laserpointer gefährlich sind, wenn man ins Auge leuchtet.

Dunkelfußball

in einen alten Tennisball werden 3 bis 4 kleine Löcher gebohrt, in die Knicklichter gesteckt werden. Der Raum wird verdunkelt und 2 Stühle als Tore aufgestellt. Sinnvoll ist es, maximal 3 Spieler pro Team gleichzeitig auf dem Feld zu erlauben.

 

 

Du kennst noch mehr Spiele rund um Licht und Finsternis? Schick sie einfach an die Jungscharwerkstatt!

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (1 Meinungen, im Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.