Stuhl

Alle Mitspieler sitzen im Stuhlkreis. Ein erster Stuhlfänger wird ausgelost. Dieser stellt sich in die Mitte des Kreises.

Der Spieler rechts vom freien Stuhl ruft „Stuhl“ und rückt auf den freien Platz.
Der Spieler rechts vom neuen freien Stuhl ruft „Stuhl“ und rückt auf den neuen freien Platz.
Der Spieler rechts vom aktuellen freien Stuhl bleibt sitzen und ruft den Namen einer Person im Kreis. Diese muss sich dann schnell auf den freien Stuhl setzen.
Der Spieler rechts vom neuen freien Stuhl ruft „Stuhl“ und rückt auf den neuen freien Platz… Immer 2 mal „Stuhl“ und dann ein Name. Soweit so langweilig.

Aber es gibt ja noch den Stuhlfänger in der Mitte. Seine Aufgabe ist es, sich auf einen freien Stuhl zu setzen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten.

Erstens: er setzt sich auf einen freien Stuhl. Was einfacher gesagt als getan ist. Denn sobald der Name genannt wurde, gilt der Stuhl als besetzt. Allerdings hinterlässt jeder einen freien Stuhl. Und wenn die Person rechts davon nicht schnell genug reagiert, hat man eine echte Chance.

Zweitens: Sobald jemand von den Sitzenden einen Fehler macht, muss er in die Mitte und der Stuhlfänger darf sich auf seinen Platz setzen.
Fehler sind zum Beispiel: Der Spieler links vom freien Stuhl rutscht versehentlich, ein Spieler sagt beim ersten oder zweiten Stuhl einen Namen oder beim dritten Stuhl „Stuhl“

Und es ist nicht einfach, sich bei dem scheinbaren Chaos zu konzentrieren und schnell genug zu reagieren.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (1 Meinungen, im Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.