Geländespiel Autogrammjäger

von Janis, Marcus, Maxi, Fabian für die AJC-Jungscharfreizeit 2018

Thema war „Hollywood“ und da bot es sich an, einige Filmstars in den Wald zu schicken, damit sich die Teilnehmer Autogramme holen konnten.

Autogrammjäger ist ein relativ einfaches Spiel im Wald. Etwa 10 Mitarbeiter werden mit Autogrammkarten ausgestattet. Ob darauf die eigenen Gesichter zu sehen sind, oder die von Promis ist euch überlassen. Witzig ist auch eine Mischung. Lauter Prominente und ein Mitarbeiter. Die Verkleidung als entsprechender Promi ist nicht nötig, aber es macht den Teilnehmern mehr Spass. Jeder dieser Mitarbeiter bekommt etwa 20 gleiche Autogrammkarten und versteckt sich im Wald.

Die Teilnehmer werden in Gruppen eingeteilt und gehen gemeinsam zu einer „Fan-Station“ im Wald. Dahin müssen sie die ergatterten Autogramme bringen. Auf ein Signal (Stadiontröte) suchen die Teilnehmer die prominenten Mitarbeiter. Wird ein Promi gefunden, bekommen die Teilnehmer eine Autogrammkarte von ihm, die sie schnell zur Fan-Station bringen und dort in ihr Autogramm-Album (eines für jede Gruppe) legen.

Alternativ könnt ihr euch die Autogrammkarten sparen und zeitgemäß Selfies machen lassen. Dann braucht jeder Teilnehmer ein Handy oder einen Foto.

Jedes erste Autogramm bringt 5 Punkte.
Wenn eine Gruppe von einem Promi mehrere Autogramme hat, bringt das erste 5 und jedes weitere 2.
Wenn eine Gruppe einen kompletten Satz hat, also ein Autogramm von jedem Promi, bringt das noch 10 Punkte „Komplett-Bonus“ zusätzlich.

Es empfiehlt sich, mehrere Durchgänge zu spielen und diese mit der Stadiontröte zu beginnen beziehungsweise zu beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.