Groß gegen Klein – Ein Spieleabend

Thomas, Viola, Sina für die AJC-Jungscharfreizeit 2018

Das Abendprogramm greift das Thema der Geschichte von David und Goliath auf. In diesem Fall sind die Mitarbeiter Goliath und die Teilnehmer David.

Es wird in ähnlich starken, gemischten Gruppen gespielt.

Weiterlesen

… und Action! – Ein komplettes Zeltlager

…und Action war das Motto der AJC-Jungscharfreizeit 2018.

Die Geschichte von David wurde in eine Rahmengeschichte um einen Filmdreh eingebettet, und so konnte das Zeltlager einen gewissen Hollywoodtouch bekommen.

Die Stars (Teilnehmer) konnten am Verwöhnnachmittag in die Wellnessoase begeben, mussten aber auch Dreharbeiten bei Shows wie 1, 2 oder 3 oder Klein gegen Groß mit machen. Bei Geländespiel, Nachtwanderung und Zweitageswanderung mit Übernachtung im Freien war allerdings keine Abendgarderobe angebracht.

Weiterlesen

A, B oder C – ein Spieleabend

Dieser Abend war ein Abendprogramm für die AJC-Jungscharfreizeit 2018 und wurde von Viola, Simon und mir entwickelt. Woher die Inspiration kam, könnt ihr an drei Fingern abzählen… Die Fragen drehen sich um Filme (Motto: Hollywood) und David (biblisches Thema) Sie können natürlich auch angepasst werden…

Weiterlesen

Geländespiel Autogrammjäger

von Janis, Marcus, Maxi, Fabian für die AJC-Jungscharfreizeit 2018

Thema war „Hollywood“ und da bot es sich an, einige Filmstars in den Wald zu schicken, damit sich die Teilnehmer Autogramme holen konnten.

Autogrammjäger ist ein relativ einfaches Spiel im Wald. Etwa 10 Mitarbeiter werden mit Autogrammkarten ausgestattet. Ob darauf die eigenen Gesichter zu sehen sind, oder die von Promis ist euch überlassen. Witzig ist auch eine Mischung. Lauter Prominente und ein Mitarbeiter. Die Verkleidung als entsprechender Promi ist nicht nötig, aber es macht den Teilnehmern mehr Spass. Jeder dieser Mitarbeiter bekommt etwa 20 gleiche Autogrammkarten und versteckt sich im Wald.

Weiterlesen

Survivalnachmittag

Auf der AJC-Jungscharfreizeit 2018 gab es einen Survival-Nachmittag

Dieser Nachmittag wurde entwickelt von Elena Schl., Lisa, Uli G. und mir

Auf dem gesamten Zeltplatz waren Stationen verteilt, die die Teilnehmer in Zeltgruppen erledigen konnten. Da er zwischen einigen Action-Programmpunkten lag, war es den Gruppen freigestellt, ob sie alle Aufgaben machen oder nur einen Teil. Aber alle waren sehr motiviert.
Da wir einige Stationen mit Feuer in Verbindung mit einem extrem trockenen Sommer hatten, war der Programmpunkt anders als geplant nicht im Wald, sondern auf dem Zeltplatz.

Weiterlesen

Wer bin ich? – XXL (ein Gastbeitrag von Viola)

Jeder kennt das Spiel ,,Wer bin ich?“, bei dem mit Haftnotizen ein Name einer Person an die Stirn geklebt wird. Doch dieses mit Kindern zu spielen ist das nicht ganz einfach. Viele Klebezettel, oft wird es dem Nebensitzer verraten. Auf einen Zeltlager mit 60-70 Teilnehmern ist das nicht machbar. So haben wir für die AJC-Jungscharfreizeit unser eigenes „Wer bin ich? – XXL“ entwickelt. Weiterlesen