Modellrakete BÖ5 – Bauanleitung

Alle paar Jahre überkommt mich wieder mein altes Hobby: Modellraketen.

Das sind einfache Raketen  aus Pappe und Sperrholz die mit gekauften Treibsätzen auf Feststoffbasis (auch Raketenmotor genannt) eine Flughöhe von bis zu 300m legal erreichen dürfen (darüber beginnt der kontrollierte Luftraum). Mit Feuerwerkerschein und extra Genehmigung darf man theoretisch noch höher fliegen. Die Modelle die ich mit Jungscharlern baue, erreichen mit einem „B“-Treibsatz (in der Anleitung gibt es weitere Infos) etwa 100-150m und können (je nach Zustand nach der Landung) mit einem neuen Motor ausgestattet, mehrfach starten.

Das Endprodukt in Farbe und bunt

Die Treibsätze sind ab 18 frei verkäuflich und dürfen von den Jungscharlern leider nicht selbst gezündet werden.

Für die Jungscharfreizeit habe ich 2010 eine bebilderte Anleitung mit vielen zusätzlichen Infos gemacht. Mein  5. eigener Raketenentwurf heißt BÖ5.

Bauanleitung als PDF

Die angegebenen Bezugsquellen sind nur Vorschläge. Wie immer gilt: kauft, wo ihr wollt.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (21 Meinungen, im Schnitt: 4,95 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.