Südseeabend

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Lauter tolle Dinge die alle Klischees für die Südsee erfüllen. Und lauter Dinge, die sich in einen Spieleabend einbauen lassen. Na dann: Ab in die Südsee!

Idealerweise führt ihr diesen Spieleabend im Freien durch. Ein Spielplatz mit Sandkasten wäre optimal. Jeder Teili tritt gegen alle anderen an.

Punkte werden bei allen Spielen folgendermaßen verteilt: Das schlechteste Ergebnis bringt einen Punkt, das zweitschlechteste 2 und so weiter. Bei 10 Teilis bringt das beste Ergebnis also 10 Punkte.

Bei Gleichstand bekommen beide die gleiche Punktzahl. Beispiel: das drittbeste Ergebnis wurde von 2 Teilis erreicht: Platz 2 bekommt wie immer 9 Punkte, Die beiden mit gleicher Punktzahl (Platz 3 bzw 4) jeweils 8 und Platz 5 bekommt 6 Punkte.

Kokosnuss-Kegeln

Südsee = Kokospalmen. Mit einem besseren Klischee könnte man einen Südseeabend gar nicht beginnen.

Je nachdem ob ihr das klassische Kegeln oder das modernere Bowling spielen wollt, braucht ihr 9 oder 10 PET-Flaschen und eine Kokosnuss. Baut eine Kegelbahn mit etwa 5 Metern Länge auf, indem ihr auf der einen Seite mit Kreide die Positionen der einzelnen Flaschen markiert und auf der anderen eine Abwurflinie. Nach einander dürfen dann alle Teilis mit der Kokosnuss kegeln und müssen so viele Flaschen wie möglich umkegeln. Beim Bowling werden die Flaschen, die nicht umgefallen sind wieder auf ihre Position gestellt und es wird mit einem zweiten Versuch auf die übrigen Flaschen gekegelt.

Macht zwei oder drei Durchgänge und zählt die Flaschen, die jeder umgekegelt hat.

Hula Hoop

Hula ist ursprünglich ein Tanz aus Hawaii. Bei uns ist eher Hula Hoop bekannt.

Ihr braucht einen Hula Hoop Reifen und die Teilis eine geschmeidige Hüfte, um die sie den Reifen kreisen lassen. Jeder hat drei Versuche. Die Umdrehungen aus dem besten Versuch werden gewertet.

Um die Spannung zu halten sollten alle zuerst den ersten Versuch machen, dann alle den zweiten und erst nach dem letzten Teilnehmer steht fest, wer am meisten geschafft hat und damit die meisten Punkte in der Gesamtwertung bekommt.

Schätze ausgraben

Am Strand hat vor langer Zeit ein Pirat einige Münzen verloren. Verteilt vor beginn der Gruppenstunde im Sandkasten für jeden Teili etwa 5 Unterlegscheiben als Münzen.

Auf ein Startkommando hin müssen alle gleichzeitig beginnen möglichst viele Münzen zu finden. Wenn ihr genügend Siebe habt, könnt ihr diese an die Teilis verteilen. Ansonsten müssen sie mit den Händen buddeln.

Gebt ihnen etwa 5 Minuten Zeit. Danach liefern alle ihre Schätze zur Bewertung ab.

Südsee-Cocktails

Nach so einer Anstrengung haben sich alle eine Pause verdient.

Bereitet für jeden Teili einen Cocktail vor.

Am einfachsten ist „KiBa“: In ein Glas kommen 2/3 Bananensaft und 1/3 Kirschsaft. Nicht umrühren, sondern das Muster, das sich ergibt stehen lassen. Eiswurfel und Strohhalm rein und fertig ist der Cocktail.

Limbo

Weiter geht es mit einem Tanzwettbewerb aus der Karibik. Beim Limbo geht es darum, unter einer waagrecht gehaltenen Stange durch zu „tanzen“.

Mit nach hinten gebeugtem Rücken muss man unter der Stange durch kommen, ohne diese zu berühren oder sich ab zu stützen.

Ich setze dieses Spiel immer wieder gerne bei „Wettkämpfen“ ein. Hier haben ausnahmsweise die Kleineren einen Vorteil.

Alle stellen sich bei karibischer Musik (die sowieso den ganzen Abend im Hintergrund laufen sollte) hinter einander in eine Schlang. Einer nach dem Anderen tanzt unter der Stange durch. Nach jeder Runde wird die Stange ein bisschen tiefer gehalten. Jeder Teili, der sich abstützen muss, oder nicht unter der Stange durch kommt, scheidet aus.

Für die Jungscharfreizeit habe ich einen Limbostangenhalter mit „Low-Score“ entwickelt. Die Stange ist dabei an einer Schraubzwinge befestigt. Dank eines Meterstabs an der senkrechten Dachlatte kann die Limbostange zentimetergenau befestigt werden.

Sandburg bauen

Am Strand muss man natürlich auch eine Burg bauen.

Die Teilis bekommen jeweils einen Becher mit dem sie ihre Burg bauen dürfen. Ob sie versuchen möglichst viele „Kuchen“ direkt über einander zu stapeln, sie als Pyramide aufbauen oder sonst wie anordnen, dürfen sie selbst entscheiden.

Nach 2 Minuten müssen alle mit bauen aufhören. Dann entscheidet ausschließlich die Höhe der Burg.

Hier findet ihr weitere Spieleabende zu verschiedenen Themen.

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (1 Meinungen, im Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.