Mit Essen spielt man*

Für diesen leckeren Spieleabend werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt

Eierkampf

Jedes Team schickt einen Kämpfer ins Spiel. Dieser bekommt zwei Löffel, einen in jede Hand. Auf einen der Löffel wird ein gekochtes Ei gelegt. Auf ein Kommando versuchen die Gegner das Ei des Anderen vom Löffel zu bekommen, ohne dass das Eigene auf den Boden fällt.

Gummibärchen schnappen

Jedes Team bekommt 5 Gummibärchen pro Teilnehmer. Nacheinander bekommt jeder seine Gummibärchen aus einer Entfernung von 3 Metern zugeworfen und muss versuchen, diese mit dem Mund zu fangen.
Das Team mit den meisten geschnappten Gummibärchen gewinnt.

Apfel tauchen

In eine Schüssel mit Wasser kommt ein halber Apfel. Je ein Teilnehmer muss ihn mit dem Mund aus der Schüssel angeln. Welches Team schafft das schneller

Kartoffel(auf)lauf!

Auf einen Löffel wird eine kleine Kartoffel gelegt. Die Teilnehmer müssen nach einander einen Parcour bewältigen und dürfen dabei den Löffel nur am Stiel festhalten und müssen die Kartoffel balancieren. Welche Gruppe schafft es am Schnellsten?

Bretzel on Leine

An zwei Schnüren sind je gleich viele Salzbrezeln angebunden (die kleinen aus der Tüte, nicht die großen aus der Bäckerei)
Auf ein Kommando müssen die Teilnehmer so schnell wie möglich ohne Zuhilfenahme der Hände ihre Schnur leer essen.

M&Ms sortieren

Jede Gruppe bekommt einen Tüte M&Ms oder ähnliche bunte Süßigkeiten. Auf ein Kommando öffnen alle die Tüten und sortieren den Inhalt nach Farben. Die Gruppe, die das als erstes geschafft hat, gewinnt

Apfelparcour

Ein Staffellauf mit erschwerten Bedingungen. Die Teilnehmer klemmen sich einen Apfel zwischen die Knie und müssen – ohne den Apfel auf der Strecke noch mal anzufassen – nacheinander eine bestimmte Strecke bewältigen. Sobald ein Teilnehmer wieder am Start ist, darf er den Apfel mit den Händen nehmen und ihn an den Nächsten weitergeben.
Fällt ein Apfel zu Boden muss der Läufer zurück zum Start.

*und isst es später

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.