Ostereiersuche

Auf der AJC-Jungscharfreizeit 2008 hatten wir nach einer Bibelarbeit um die Auferstehung ein „osterliches“ Dorfspiel. Da das ganze im August stattfand waren einige Bewohner der Ortschaft ein bisschen verwundert 😉

Im ganzen Dorf waren „Eier“ versteckt, auf denen Aufgaben standen.

Ich habe die originalen Eier aus Copyrightgründen noch mal neu entworfen. Die Aufgaben sind aber identisch.

Bei jeder Gruppe war eine Aufsichtsperson dabei, die auch die Aufgaben an den Stationen als erledigt abhakte. Das ganze Spiel war bewusst nicht als Wettbewerb aufgezogen.

Jede Gruppe hatte einen Osterkorb mit folgendem Inhalt:

  • ein paar Schokoeier als Proviant
  • ein rohes Ei (mit einem X markiert)
  • für jede Person in der Gruppe ein gekochtes Ei
  • eine Zeitung
  • ein Stift

An der Station Hoppelhase braucht ihr mindestens 2 Säcke, die zum Sackhüpfen taugen. Außerdem solltet ihr hier eine Hoppelrunde abstecken.

Der Rest sollte sich aus den Stationsbeschreibungen selbst erklären.

Weitere Dorfspiele

Mehr zum Thema „Ostern“

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.