Personenfahndung

Ich muss mal wieder Wikipedia zur Definition eines Begriffs heran ziehen:

Unter Personenfahndung versteht man alle Maßnahmen zur Feststellung des Aufenthaltsortes gesuchter Personen (Tatverdächtige, Vermisste, Zeugen).

Ziel des Spieles ist, verschiedene Personen zu finden, die bestimmte Eigenschaften haben.

Die Personenfahndung ist ein Stadt- beziehungsweise Dorfspiel, das in vertrauter Umgebung ganz anders funktioniert, als zum Beispiel in einer unbekannten Ortschaft in der Nähe des Zeltlagers. Wenn die Teilis eine betreffende Person in der eigenen Ortschaft kennen, gehen sie natürlich zielstrebig vor. Auf unbekannten Terrain bekommt es deutlich mehr Agenten- oder Detektiv-Charakter und sie müssen alle Leute, die sie auf der Straße treffen, nach einer Zielperson fragen.

Die Teilis schwärmen in Gruppen aus (mit je mindestens einem MA) und versuchen in der vorgegebenen Zeit möglichst viele Personen zu finden, die die geforderten Vorgaben erfüllen. Ob eine Person mehrere Bedingungen erfüllen darf, solltet ihr nach der Bevölkerungsdichte festlegen.

In die Tabelle wird jeweils in der ersten Spalte der Name der Zielperson eingetragen, sobald eine Zielperson gefunden wurde, die diese Bedingung erfüllt. In die letzte Spalte kommt noch eine neutrale Person, die das bezeugen kann. Eventuell könnt ihr euch die dritte Spalte auch einsparen. Je nachdem, wie belebt das Dorf ist.

Hier eine Tabelle mit möglichen Erkennungsmerkmalen. Kann natürlich beliebig erweitert werden.

NameEigenschaftZeuge
kann ein Lied vorsingen
kann 10 Liegestützen machen
kann 7 Tiere mit „S“ aufzählen
kann einen Zungenbrecher aufsagen
kann ein Kompliment machen
kann einen Witz erzählen
kann das Alphabet rückwärts aufsagen
kann einen Apfel 30 Sekunden auf dem Kopf balancieren
kann die Dauer von 30 Sekunden Abschätzen (+/- 2 Sekunden)
hat Birkenstockschuhe an
kann eine Krawatte binden
kann mit den Ohren wackeln
kann 5 Tiere nachahmen
hat heute Geburtstag (Ausweis zeigen)
kommt aus einem außereuropäischem Land
Aus welchem?
hat ein Loch im Strumpf
kann eine komische Grimasse schneiden
tanzt mit jemandem einen Walzer
stellt eine lebendiges Standbild/Statue dar
kann einen von uns zeichnen/karikieren
kann einen Luftballon bis zum Platzen aufblasen
kann auf einen Baum klettern
kann eine große Kaugummiblase machen
kann 50m auf einem Bein hüpfen
kann einen Salto machen
kann in 50 Sekunden laut bis 100 zählen
kann einen Fußball 20 mal jonglieren
kann einen Löffel auf die Nase hängen
kann Einrad fahren
kann einen Handstand machen
.
.
.
.

Weitere Dorf- und Stadtspiele

Weitere Detektivbeiträge

Ganz schlechtNaja...is OKGutSpitze (Noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.