Spülen für alle

„Wer Tabea nass macht, ist mein Freund!“ sagte ich schmunzelnd ins Mikrofon des Tagesleiters. „Deshalb übernehme ich die Strafe für Buschi“.

Was war geschehen? Im Zeltlager gibt es feste Regeln. Eine davon lautet: „Spülwasser ist kein Spielwasser“. Wer also mit Wasser aus den Spülwannen andere nass macht, muss für alle auf dem Platz das Geschirr spülen. Buschi war Mitarbeiter und für seine Ich-stell-dich-unter-die-Dusche-Aktionen bekannt. Dass er aber schon vor dem Frühstück die arme Tabea in die mit noch sauberem Wasser gefüllte Spülwanne steckte überraschte doch die meisten. Weiterlesen

Der Sündenkiller – Gedanke zur Vergebung

Tintenkiller, Bleistift oder (nicht ganz so offensichtlich) Frixion™-Kugelschreiber o.ä. mit Jesus vergleichen.

Das Wort „SÜNDE“ wird auf ein Blatt geschrieben. Und nur der Tintenkiller (Radierer) kann die Sünde „killen“. Jesus ist dieser Sündenkiller!

Zielgedanke:

Weil Jesus für uns gestorben ist, kann unsere Sünde spurlos verschwinden. Wie bei einem Tintenkiller heißt einmal „weg“ dauerhaft „weg“

Weiterlesen

BÖ-Faltblatt – Die Stiftshütte

Das Faltblatt ist im Jahr 1997 in SchwarzWeiß entstanden. Die Idee stammt aus dem MAD Magazin und auch der Stil der Figuren schreit ganz laut nach Don Martin. 2009 habe ich das ganze mal eingefärbt für die AJC-Jungscharfreizeit und in diesem Zug gleich digitalisiert.

Die Geschichte ist bekannt. Die Israeliten sind in der Wüste nachdem sie aus Ägypten befreit wurden und fangen mal wieder an zu nörgeln. Weiterlesen