Die Frage des Blickwinkels eine Andacht von Uli

Im Sommer durfte ich wieder bei der AJC-Jungscharfreizeit als Mitarbeiter dabei sein. Das Motto des Zeltlagers lautete „Hollywood“, es ging um die biblische Geschichte von David. Natürlich durften bei diesem Thema ein roter Teppich mit Blitzlichtgewitter nicht fehlen. Daher überlegte ich mir kurzerhand, einen Fotoworkshop anzubieten.

Weiterlesen

… und Action! – Ein komplettes Zeltlager

…und Action war das Motto der AJC-Jungscharfreizeit 2018.

Die Geschichte von David wurde in eine Rahmengeschichte um einen Filmdreh eingebettet, und so konnte das Zeltlager einen gewissen Hollywoodtouch bekommen.

Die Stars (Teilnehmer) konnten am Verwöhnnachmittag in die Wellnessoase begeben, mussten aber auch Dreharbeiten bei Shows wie 1, 2 oder 3 oder Klein gegen Groß mit machen. Bei Geländespiel, Nachtwanderung und Zweitageswanderung mit Übernachtung im Freien war allerdings keine Abendgarderobe angebracht.

Die brauchten wir erst am letzten Abend, bei der großen Filmpremiere von „David – vom Hirten zum Helden“ mit drei Gänge Menü und langem roten Teppich vor dem Zelt.

Es ist unwahrscheinlich, dass die hier zusammengetragenen Ideen von euch 1 zu 1 umgesetzt werden können, aber als Inspiration können sie auf jeden Fall dienen.

Ein fast 70-seitiges Dokument mit Theater, Zielgedanken, Bibelstellen zur Bibelarbeit und Stillen Zeit und mehr oder weniger ausführlichen Beschreibungen zu allen Programmpunkten findet ihr hier.

An diesem Projekt haben viele Mitarbeiter mitgewirkt und die wenigsten Ideen stammen von mir. Daher möchte ich mich bei allen Mitarbeitern der AJC-Jungscharfreizeit ganz herzlich bedanken.

A, B oder C – ein Spieleabend

Dieser Abend war ein Abendprogramm für die AJC-Jungscharfreizeit 2018 und wurde von Viola, Simon und mir entwickelt. Woher die Inspiration kam, könnt ihr an drei Fingern abzählen… Die Fragen drehen sich um Filme (Motto: Hollywood) und David (biblisches Thema) Sie können natürlich auch angepasst werden…

Weiterlesen

Geländespiel Autogrammjäger

von Janis, Marcus, Maxi, Fabian für die AJC-Jungscharfreizeit 2018

Thema war „Hollywood“ und da bot es sich an, einige Filmstars in den Wald zu schicken, damit sich die Teilnehmer Autogramme holen konnten.

Autogrammjäger ist ein relativ einfaches Spiel im Wald. Etwa 10 Mitarbeiter werden mit Autogrammkarten ausgestattet. Ob darauf die eigenen Gesichter zu sehen sind, oder die von Promis ist euch überlassen. Witzig ist auch eine Mischung. Lauter Prominente und ein Mitarbeiter. Die Verkleidung als entsprechender Promi ist nicht nötig, aber es macht den Teilnehmern mehr Spass. Jeder dieser Mitarbeiter bekommt etwa 20 gleiche Autogrammkarten und versteckt sich im Wald.

Weiterlesen

Winter Games

Dieser Beitrag enthält einige sportliche Winterwettkämpfe. Bei Schnee sollten alle rund um das Gemeindehaus durchführbar sein.

Hundeschlittenrennen

Diese Sportart gefällt mir. Die Hunde rennen und der „Sportler“ steht auf dem Schlitten. Mangels Schlittenhunden in den meisten Jungscharen müssen wir ein bisschen improvisieren.

Weiterlesen

Zeltlagerpraxis: Heftle

In anderen Beiträgen wurde es schon mehrfach erwähnt: Das „Heftle“, ein Lagerheft in dem auf der AJC-Jungscharfreizeit täglich eine Stille Zeit und Vertiefungen zur Bibelarbeit sind. Für die Mitarbeiter gibt es noch einen speziellen Mitarbeiterteil in der Mitte.

Die Teilnehmer haben auch Platz für Notizen und können sich so eine Erinnerung an die Jungscharfreizeit gestalten.

Weiterlesen

Mit Essen spielt man*

Für diesen leckeren Spieleabend werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt

Eierkampf

Jedes Team schickt einen Kämpfer ins Spiel. Dieser bekommt zwei Löffel, einen in jede Hand. Auf einen der Löffel wird ein gekochtes Ei gelegt. Auf ein Kommando versuchen die Gegner das Ei des Anderen vom Löffel zu bekommen, ohne dass das Eigene auf den Boden fällt.

Gummibärchen schnappen

Weiterlesen

Schneespiele

Hier habe ich ein paar Spiele mit Schnee zusammengestellt. Voraussetzung ist natürlich, dass Schnee liegt. Am Besten nicht zu pulverig. Kündigt vorher an, dass ihr draußen spielt, damit die Teilnehmer entsprechende Kleidung anziehen können. Behaltet unbedingt die Teilnehmer im Auge. Wenn sie zu sehr frieren, macht eine kurze Aufwärmpause im Gruppenraum. Eventuell mit Punsch oder Kakao.
Für die Spiele bildet ihr am Besten 2 gleich starke Mannschaften.

Schneekugeln

Spielt dieses Spiel zum Einstieg, solange die Schneedecke noch möglichst unversehrt ist.
Welche Gruppe schafft in 5 Minuten die größte Schneemann-Kugel?
Ihr könnt am Ende der Zeit die Kugeln aufeinander stellen, noch gemeinsam einen Kopf rollen und den Schneemann mit Karottennase und Kohleaugen dekorieren.

Weiterlesen